Infos & Tipps

Kostenlos für Sie:

,,Das Online Tin Whistle Lexikon"

 

Infos von A-Z, Know How, Hersteller, Fachbegriffe, Tipps und Tricks, Downloads und mehr.....

 

Als weitere Hilfe zum Thema "Tin Whistle", steht Ihnen unser ebenfalls kostenloses

 

Tin Whistle Forum zur Verfügung.

 

Hier klicken, um in unser kostenloses Tin Whistle Forum zu gelangen!

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Welche Tin Whistle ist für einen Anfänger/Einsteiger gut geeignet?

 

Unbedingt eine klassische High D Tin Whistle zum Einstieg wählen. Diese Stimmung ist die traditionelle und gebräuchlichste für die Tin Whistle. Das Instrument sollte darüber hinaus sauber stimmen und sich mit einem nicht zu hohem Luftbedarf spielen lassen, da sich die höheren Töne sonst nur mit sehr viel Luftdruck gut erreichen lassen, was für Anfänger von Nachteil ist.

 

Sind TWZ Whistles auch gut für Anfänger geeignet?

 

Ja, TWZ Whistles sind gleichermaßen ideal für Anfänger und Profis geeignet. Sie sind von der Stimmung sehr ausgeglichen, stimmbar und sehr wertig und sorgfältig verarbeitet. Die Instrumente haben einen moderaten Luftbedarf und sprechen leicht an. Auch in der zweiten Oktave, bei den höheren Tönen, werden sie nicht schrill oder unangenehm laut.

 

Kann man sich das Tin Whistle Spiel alleine beibringen?

 

Mit den Tin Whistle Workshops I und II von Andreas Joseph klappt das ausgezeichnet. Das wird uns immer wieder von unseren Kunden bestätigt.

 

Was zeichnet denn eine "Profi Tin Whistle aus?

 

Generell legt der Profi großen Wert auf saubere Intonation. Das bedeutet, dass das Instrument in sich gut stimmt und die Töne nicht irgendwie "schräg" klingen. Eine Profi Tin Whistle lässt sich über den gesamten Tonbereich sauber spielen und hat ein facettenreiches und ausgeglichenes Klangbild. Das Volumen sollte ausreichend sein, damit die Tin Whistle auch im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten bestehen kann. Unsere TWZ Tin Whistles erfüllen diese Charakteristika auf hohem Niveau.

 

Kann man gleich mit einer Low D Whistle anfangen?

 

Davon raten wir ab, da die ca. 60 cm große Low D Whistle sehr große Lochabstände hat, für welche man eine spezielle Grifftechnik verwendet. Wer noch keine Erfahrungen mit dem Spiel von Tin Whistles gemacht hat, wird sich deshalb mit diesen großen Instrumenten schwer tun. Mit viel Geduld und Übung ist es natürlich auch für Einsteiger möglich die Low Whistle D zu erlernen. Sinnvoller wäre es, für den Einstieg in die Welt der Low Whistles, eine etwas "kleinere Schwester" zu wählen. Gut geeignet wäre die Low G Stimmung.

 

Woher weiß ich, ob ich eine Low D Whistle überhaupt greifen kann?

 

Führen Sie einfach diesen Grifftest durch.

 

Ich bin schon älter, kann ich die Tin Whistle trotzdem noch erlernen?

 

Klare Antwort: auf jeden Fall. Von 6 -99 Jahre ist das Erlernen der Tin Whistle möglich.

 

Das Schöne an der Tin Whistle ist es, dass man dieses wundervolle Musikinstrument praktisch in jedem Alter erlernen kann. Es erfordert nur etwas Geduld und Übung, um dieses einfache aber klangschöne Musikinstrument zu spielen. Viele unsere Kunden haben erst im Ruhestand mit dem Spiel der Tin Whistle begonnen und genießen die Freude und Erfüllung des eigenen Musizierens.

 

Wo finde ich Grifftabellen für die Tin Whistle?

 

Alle Tin Whistles, egal welcher Stimmung, werden prinzipiell gleich gegriffen. Lediglich die absolute Tonhöhe verändert sich entsprechend der Grundstimmung. Hier einige Beispiele:

 

Ein D auf einer D Whistle gespielt = es erklingt ein D.

 

Ein D auf C Whistle gespielt = es erklingt ein C.

 

Ein D auf Bb Whistle gespielt = es erklingt ein Bb.

 

Deshalb ist die nachfolgende Grifftabelle für alle Tin Whistles gültig gleichermaßen gültig..

 

Grifftabelle für Tin Whistles